Tu privacidad es importante para nosotros

Este sitio web utiliza cookies propias y de terceros para ofrecer un mejor servicio y ofrecer servicios personalizados. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso, aunque puede cambiar de opinión en cualquier momento. Encontrará más información en nuestra Política de Cookies.
Seguir navegando
Cookies-Richtlinien
Anreisedatum
Abreisedatum

Machen Sie Ihr Budget!

Startseite / TOURISTENINFORMATION / Sehenswürdigkeiten

Besuche von Interesse

Im Rahmen unserer Sightseeing- Empfelungen können Sie singuläre Naturstätten und diverse Beispiele an Kulturerbe finden.

 

DIE STADT ALMERÍA UND DIE WESTZONE

 

Bergarbeiterstadt und kommerzielle Stadt, sind die Alcazaba und die Strassen zu besuchen. Interessant ist auch der Weg durch die turistischen Kleinstätten Roquetas de Mar (mit Wasserpark) und Aguadulce und der Naturschutzpark Punta Antinas.

 

ALPUJARRA VON ALMERÍA

 

Nur eine Fahrstunde von der Küste entfernt können Sie auch durch Wälder spazieren, eine Reiseroute mit dem gleichem Hin- und Rückweg, wo Sie auch die Pfaden durchfahren können, weil auch diese einen Besuch wert sind. Dalías, Celín, Castala, Berja, Laujar, Río Nacimiento, Fuente Victoria, Fondón.

 

SIERRA MARÍA. LOS VELEZ

 

Im Norden der Provinz gelegen. Ein Besuch des Naturschutzgebietes der Sierra María lohnt sich, wo Sie Spaziergänge durch die Wälder und wunderschöne Landschaften geniessen können. Routen: durch die Dörfer von Velez Rubio, Velez Blanco und María.

 

GRANADA, SIERRA NEVADA

 

Monumentale Stadt mit gotischer und arabischer Arquitektur, und Weltkulturerbe. Sie kommen nach Granada durch Motril, Lanjarón, Granada, Sierra Nevada und Almuñecar.

Die Schutzhütten des Spanischen Zivilkrieges

Unterirdische Galerien wurden vom Architekten Guillermo Langle Rubio entworfen. 9 Meter tief um das Leben der Menschen von den Bombardierungen in der Stadt zu schützen. Von den 4,5 km dieser Galerien, ist fast ein km erholt worden, welcher mit der Hauptstrasse Paseo von Almería übereinstimmt.

 

Die Galerie hat den Reiz, das einige Räume neu erbaut worden sind: eine Speisekammer oder Lager, der Bunker Guillermo Langle und der Operationssaal, mit Instrumenten aus dessen Zeit.Die Bunker wurden 1936 entworfen, die Bauarbeiten wurden aber erst im Jahr 1937 begonnen und 1938 beendet.

Das Gebäude ist von der Stadt Almería renoviert worden und ist heutzutage eines der grössten Bunker Europas, welcher öffentlich zugänglich ist.

Parkbesuche

Newsletter und Angebote

Möchten Sie unseren Newsletter mit den neuesten Angeboten und Aktionen erhalten? Abonnieren Sie ihn hier. Der Newsletter kann auf dieser Seite jederzeit abbestellt werden.
Bild neu laden
CAPTCHA Image  
 

Interessante Links

    • alan rogers

Ctra. Cabo de Gata s/n

04150 CABO DE GATA - Almería - Spanien.

Telefon.  +34 950 160443; Whatsapp, +34 672093747; Fax. +34 950 916821

E-Mail: info@campingcabodegata.com